Im Blick Rheinberg, Köln, Bonn & Leverkusen

köln

Die domstadt könnte sich eigentlich - wie wolfsburg - auch autostadt nennen

Jetzt hat hier Toyota ein Automuseum eröffnet 

Auf dem Gelände der Toyota Deutschland GmbH in Köln-Marsdorf ist  in feierlichem Rahmen die Toyota Collection eröffnet worden. Tom Fux, Präsident von Toyota Deutschland, zeigte Kölns Bürgermeister Dr. Ralf Heinen sowie rund 100 geladenen Gästen die Highlights der Fahrzeugsammlung, die rund 70 Exponate aus allen Ab-schnitten der Toyota Historie umfasst. Künftig wird die Ausstellung zu besonderen Anlässen und interessierten Automobil-Liebhabern geöffnet. Es ist eine der größten Toyota Sammlungen außerhalb Japans. Links der Sports 800, mit dem alles begann

mehr

köln

 Ausgerechnet ein Auto-Hersteller baut einen Fahrrad-Verleih auf 

FORD stellt über 3.000 blaue Fahrräder zur Verfügung

Mehr Mobilität für Köln und Düsseldorf: In beiden Städten startete die Deutsche Bahn Connect gemeinsam mit dem Automobil-Hersteller Ford das Fahrradverleih-system FordPass Bike. Seit 15. Oktober sind insgesamt 3.200 fabrikneue Fahrräder mit über 350 virtuellen Ausleih- und Rückgabestationen in den Innenstädten verfügbar. In Köln werden insgesamt 2.000 der neuen Räder zur Verfügung stehen. Das Nutzungsgebiet erstreckt sich hier links- und rechtsrheinisch über 41 Quadratkilometer. In Düsseldorf werden ebenfalls auf beiden Rheinseiten 1.200 FordPass Bikes auf 21 Quadratkilometern zur Ausleihe bereit stehen.

mehr

düsseldorf

der medienhafen soll ein ganz besonderes haus-highlight bekommen

Der Ratinger Projektentwickler INTERBODEN wird ab 2019 am Düsseldorfer Medienhafen ein Bürogebäude in Holzhybridbauweise errichten, das erste dieser Art in der Landeshauptstadt. Der Stadtrat stimmte dem Entwurf des Düsseldorfer Architekturbüros HPP Architekten Ende Oktober zu. Demnach wird an der Spediti-onsstraße 2  – zwischen den beiden schon in Bau befindlichen Projekten trivago und heimathafen – ein Bürogebäude mit rund 5.200 Quadratmetern Nutzfläche sowie 600 Quadratmetern Fläche für gastronomische Nutzungen im Erdgeschoss entstehen. INTERBODEN will mit dem Bau des neuen Hafen-Highlights 2019 beginnen. Mit der Fertigstellung rechnet der Entwickler bis zum Jahr 2021.

mehr

aachen 

Die kaiserstadt zeigt sich von einer eindrucksvollen neuen seite

Nicht nur der Dom ist in Aachen eine Attraktion

Von der Altstadt zum Innenstadt-Campus: Der neue digitale Guide erklärt an 13 Stationen, wie in Aachen Wissenschaft gemacht wird. „Stadt und Hochschulen rücken immer näher zusammen“, so Oberbürgermeister Marcel Philipp, der (fast) als erster einen Trip der besonderen Art durch die Wissenschaftsstadt Aachen machen durfte. Er führt  zu bekannten und unbekannten Orten, blickt hinter die Kulissen und zeigt das, was Aachen neben der Historie ausmacht. Am Dom geht es um virtuelle Welten, am Rathaus um Ingenieurkunst, am Internationalen Zeitungs-museum um Kommunikation.

mehr

der Bau des Campus Leverkusen der TH Köln beginnt

Mit NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans und mehr als 100 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft wurde jüngst der erste Spatenstich für den Bau des Campus Leverkusen der TH Köln in der neuen bahnstadt opladen gefeiert. Eingeladen hatten u.a. die TH Köln,  die Stadt Leverkusen und die neue bahnstadt opladen. Der Campus Leverkusen wird die neue Heimat für Angewandte Natur-wissenschaften der TH Köln, die bereits seit sieben Jahren mit sehr großem Erfolg in Leverkusen lehrt und forscht.

mehr

BONN  -  Eigentumswohnungen werden teurer

Die Preisentwicklung für Eigentumswohnungen ist in Bonn in allen Baualtersklas- sen weiterhin steigend. Das geht aus dem Grundstücksmarktbericht 2017 hervor, den der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Bundesstadt Bonn  erar- beitet hat. Die Durchschnittspreise der Neubau-Wohnungen (bis drei Jahre alt) sind um rund sechs Prozent, die der 5 bis 30 Jahre alten und 30 bis 50 Jahre alten Woh- nungen um rund zwölf Prozent und die der 50 bis 70 Jahre alten Wohnungen um rund sechs Prozent gestiegen.

mehr
DAS GEHT AUS DEM AKTUELLEN GRUNDSTÜCKSMARKTBERICHT FÜR DAS VERGANGENEN JAHR HERVOR