Im Blick Rheinberg, Köln, Bonn & Leverkusen

Düsseldorf: Diese Stadtbahn-Linie ist ein Hit

Die Arbeiten für den ersten Bauabschnitt der neuen Stadtbahnlinie U81 über 1,9 Kilometer vom Freiligrathplatz bis zum Flughafen Düsseldorf sind in vollem Gange. Mit der U81 soll eine Lücke im Verkehrsnetz geschlossen, die hochfrequentierten Strecken zur Messe, zum Flughafen und zur Merkur Spiel-Arena entlastet werden. Mitte 2024 soll die Inbetriebnahme des neuen Streckenabschnittes erfolgen. Die Gesamtkosten betragen rund 256 Millionen Euro.

mehr

RHein-sieg

Der Rhein-Sieg-Kreis ist zu Teilen offizielles Wolfsgbiete

Erste Schutzhunde für Schafsherden im Einsatz 

Nachdem Teile des östlichen Rhein-Sieg-Kreises seit August offizielles Wolfsgebiet sind, setzen die ersten Schafzüchter Herdenschutzhunde ein (unser Bild).Sie unter-scheiden sich von Hütehunden, die hauptsächlich dafür eingesetzt werden, Schaf-herden zusammenzuhalten. Große Raubtiere können sie aber nicht abwehren. Das tun Herdenschutzhunde.- Im Rhein-Sieg-Kreis umfasst das Wolfsgebiet alle rechts-rheinischen Kommunen mit Ausnahme von Troisdorf, Niederkassel, Sankt Augus-tin, Königswinter und Bad Honnef. Der linksrheinische Teil ist nicht einbezogen.

mehr

königswinter

 Wanderregeln im Siebengebirge  -  "Knöllchen"  für  "Wildradler"

Seit dem Jahr 2013 stellt der Wegeplan im Siebengebirge klar: Besucher dürfen nur entsprechend gekennzeichnete Wege begehen oder befahren.  Ehemalige Pfade und Wege ohne Markierung dürfen nicht genutzt werden, querfeldein marschieren oder fahren ist ohnehin untersagt. Leider halten sich nicht alle Erholungssuchen-den im Siebengebirge an diese Regeln. In der letzten Zeit häuften sich bei den zuständigen Behörden besonders die Klagen über Fahrer von Mountainbikes sowie über freilaufende Hunde im ältesten Waldnaturschutzgebiet Deutschlands.Jetzt gibt es Kontrollen und Verwarnungsgelder. "Knöllchen" im Siebengebirge

mehr

düsseldorf

das Schumann-Haus wird zu einem Schumann-Museum umgebaut

Von 1852 bis 1855 war das Haus Bilkerstraße 15 in Düsseldorf Wohnsitz des Musi-kerehepaars Robert und Clara Schumann und ihrer Kinder. Es ist das einzige in seiner historischen Bausubstanz erhaltene Wohnhaus der Familie. Aufgrund seiner besonderen historischen Bedeutung wird das Gebäude denkmalgerecht saniert, erweitert und umgebaut – und zu einem Schumann-Museum hergerichtet. Unter der Leitung des Heinrich-Heine-Institutes wird das Schumann-Haus künftig in das übergreifende Konzept der Bilker Straße als "Straße der Romantik und Revolution" eingebunden. Die ersten Baumaßnahmen starteten Oktober 2019.

mehr

köln

Wissenschaftler der TH Köln entwickeln neuartiges Verfahren für Mineraldünger

Naturschonend: Weniger Dünger bei gleichem Ertrag

Wissenschaftler des Instituts für Bau- und Landmaschinentechnik der TH Köln haben in Kooperation mit der Kverneland Group Soest GmbH ein neuartiges Verfahren entwickelt, mit dem sich über 25 Prozent des Mineraldüngers bei der Unterfußdüngung von Mais einsparen lässt. Das zeigten erste Versuche. Der punktgenau gedüngte Mais kam mit den extrem trockenen Sommermonaten 2018 und 2019 besser zurecht als die Vergleichsvarianten mit herkömmlicher Düngung.

mehr

Es gibt eine neue Radwanderkarte für die Wasserburgen-Route

Über 120 Burgen und Schlösser liegen entlang der Wasserburgen-Route. Sie führt auf über 380 km steigungsarm am Rande der Eifel und der Kölner Bucht durch die wasserburgenreichste Region Europas. Von Bonn aus geht es durch den linksrhei-nischen Rhein-Sieg-Kreis nach Euskirchen, weiter nach Aachen und über Eschwei-ler und Düren zurück nach Bonn.

mehr
Die Route führt über 380 km
von bonn über aachen und wieder zurück nach bonn