Im Blick Rheinberg, Köln, Bonn & Leverkusen

BONN:  250 jahre beethoven - und jetzt ? Verlängerung

Beethovens 250. Geburtstag sollte 2020 eigentlich weltweit gefeiert werden. Die als Tochtergesellschaft der Stiftung Beethoven-Haus gegründete gemeinnützige Beet-hoven Jubiläums GmbH koordinierte mit Unterstützung der Bundesregierung, des Landes Nordrhein-Westfalen, der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises ein bundesweites Programm und bot unter dem Motto 'Beethoven neu entdecken' etwa 300 Projekten an. Doch jetzt?  Verlängerung !!              Infos: www.bthvn2020.de

mehr

köln

Touristen-Boom vorbei -  corona läßt nun leider alles vergessen

2019 war das beste Jahr der Kölner Tourismusgeschichte

Das Reiseziel Köln hat einen weiteren Übernachtungsrekord erreicht. Im Touris-musjahr 2019 kamen laut IT.NRW 3,83 Millionen Gäste in die Stadt, was einem Plus von 3,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Insgesamt wurden in den meldepflichtigen Beherbergungsbetrieben Kölns 6,58 Millionen Übernachtungen gezählt, eine Steigerung um 4,6 Prozent im Vergleich zum Jahr 2018. Vor allem der Zuwachs aus dem Ausland stieg mit 5,7 Prozent mehr Gästeankünften und 7,5 Prozent zusätzlichen Übernachtungen deutlich.

mehr

königswinter

 Wanderregeln im Siebengebirge  -  "Knöllchen"  für  "Wildradler"

Seit dem Jahr 2013 stellt der Wegeplan im Siebengebirge klar: Besucher dürfen nur entsprechend gekennzeichnete Wege begehen oder befahren.  Ehemalige Pfade und Wege ohne Markierung dürfen nicht genutzt werden, querfeldein marschieren oder fahren ist ohnehin untersagt. Leider halten sich nicht alle Erholungssuchen-den im Siebengebirge an diese Regeln. In der letzten Zeit häuften sich bei den zuständigen Behörden besonders die Klagen über Fahrer von Mountainbikes sowie über freilaufende Hunde im ältesten Waldnaturschutzgebiet Deutschlands.Jetzt gibt es Kontrollen und Verwarnungsgelder. "Knöllchen" im Siebengebirge

mehr

düsseldorf

das Schumann-Haus wird zu einem Schumann-Museum umgebaut

Von 1852 bis 1855 war das Haus Bilkerstraße 15 in Düsseldorf Wohnsitz des Musi-kerehepaars Robert und Clara Schumann und ihrer Kinder. Es ist das einzige in seiner historischen Bausubstanz erhaltene Wohnhaus der Familie. Aufgrund seiner besonderen historischen Bedeutung wird das Gebäude denkmalgerecht saniert, erweitert und umgebaut – und zu einem Schumann-Museum hergerichtet. Unter der Leitung des Heinrich-Heine-Institutes wird das Schumann-Haus künftig in das übergreifende Konzept der Bilker Straße als "Straße der Romantik und Revolution" eingebunden. Die ersten Baumaßnahmen starteten Oktober 2019.

mehr

köln

Wissenschaftler der TH Köln entwickeln neuartiges Verfahren für Mineraldünger

Naturschonend: Weniger Dünger bei gleichem Ertrag

Wissenschaftler des Instituts für Bau- und Landmaschinentechnik der TH Köln haben in Kooperation mit der Kverneland Group Soest GmbH ein neuartiges Verfahren entwickelt, mit dem sich über 25 Prozent des Mineraldüngers bei der Unterfußdüngung von Mais einsparen lässt. Das zeigten erste Versuche. Der punktgenau gedüngte Mais kam mit den extrem trockenen Sommermonaten 2018 und 2019 besser zurecht als die Vergleichsvarianten mit herkömmlicher Düngung.

mehr

in siegburg hat sich der verein „Natürlich Streuobst e.V.“ gegründet

In Siegburg hat sich der kreisweit tätige Verein „Natürlich Streuobst e.V.“ gegründet! Ziel des Vereins ist es, die vielerorts im Rhein-Sieg-Kreis noch vorhandenen alten Streuobstwiesen zu erhalten, zu pflegen und interessierte Bürgerinnen, Bürger, Obstwiesenbesitzer und Obstwiesenbesitzerinnen fachkundig zu beraten.

mehr
im rhein-sieg-kreis wollen sich bürger um obstwiesen kümmern