Im Blick Rheinberg, Köln, Bonn & Leverkusen

der airport köln-bonn kommt nur mühsam voran

„Nach und nach kehrt Leben zurück in unseren Airport“, sagt Johan Vanneste, der Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH. Doch die erste Bilanz ist bescheiden. Rund 460.000 Passagiere starteten und landeten in den ver-gangenen 6 Wochen in Köln/Bonn. Zum Vergleich: In den Sommerferien 2019 wa-ren es über 2 Millionen Fluggäste. Somit verzeichnete der Flughafen zwar eine spür-bare Zunahme des Passagierverkehrs, bleibt aber ein Minus von 77 Prozent.

mehr

lanxess mit Zuversicht für 2020: Auch in Corona-Krise robust

Geschäftsjahr 2019 erfolgreich abgeschlossen

Der Leverkusener Spezial-Chemie Konzern LANXESS kommt weiter gut durch die Krise und bestätigt seine Prognose für das Gesamtjahr. Der Spezialchemie-Konzern erwartet für 2020 weiterhin ein EBITDA vor Sondereinflüssen zwischen 800 Millio-nen und 900 Millionen Euro. „ Unsere stabile Aufstellung, unsere starke Liquidität und unsere hohe Kostendisziplin bringen LANXESS gut durch diese herausfordern-de Zeit," sagte Matthias Zachert, Vorstandsvorsitzende der LANXESS AG.

mehr

Überschrift

 Kölnmesse freut sich nun auf die EXPO 2021 in dubai

Eine Kölner Agentur entwickelte dazu das Angebot

Während hierzulande Corona das beherrschende Thema natürlich auch bei allen Messe-Veranstaltern ist, gab es für die Koelnmesse fernab in Dubai Grund zum Feiern: Richtfest für den Deutschen Pavillon der EXPO 2020, die ja noch im Oktober dieses Jahres eröffnet werden sollte.  Für die Inhalte und Exponate des Deutschen Pavillons zeichnet die Kölner Agetur facts and fiction verantwortlich. Nun aber hat Dubai wegen der aktuellen Corona-Entwicklung auch die Weltausstellung abge-sagt. Sie soll nun im Oktober des nächsten Jahres stattfinden.

mehr

Home-Office nach Corona - Ist das der neue Arbeitsplatz für immer? 

Wie erleben Beschäftigte eine pandemiebedingte Arbeitssituation im Home-Office? Und welchen Einfluss können die Erfahrungen der Beschäftigten auf die zukünftige Arbeitsplatzgestaltung haben? Eine Ad-hoc-Studie der TH Köln hat die derzeitige Home-Office-Situation branchenübergreifend untersucht und daraus Handlungs-empfehlungen für Unternehmen abgeleitet. Die Umfrage fand in den ersten beiden Aprilwochen statt. Mitarbeiter aus Industrie, Handwerk, Dienstleistungs-bereich und Handel sowie dem Öffentlichen Dienst nahmen daran teil.

mehr
Eine umfrage zeigt: 
74 Prozent sind zufrieden
oder sehr zufrieden
mit ihrer Situation.